UNSERE ARBEIT

Mit dem Eintritt in den Kindergarten beginnt für Ihr Kind ein neuer Lebensabschnitt. Die sozialen Beziehungen weiten sich aus und der Kindergarten wird zu einem wesentlichen Umfeld, das es zu erforschen gilt. Für das Kind ist diese ein wichtiger Schritt in die Selbständigkeit, die wir als Team unterstützen und fördern, bedeutet er doch eine erste Loslösung von den Eltern.

 

In unserem "Haus für Kinder" wird nach dem situationsorientierten Ansatz gearbeitet. Die unmittelbaren Interessen, Bedürfnisse und Schwierigkeiten des jeweiligen Kindes oder der Gruppe bestimmen den Ablauf und das Geschehen im Kindergarten.

Ziel aller Bemühungen ist dabei stets die innere Zufriedenheit und das Glück der Kinder. Freude und jede Menge Spaß sollen den Alltag der Kinder prägen.

Die grundlegende Lebens- und Lernform von Kindern ist das Spiel. Aus diesem Grund nimmt das so genannte "Freispiel" einen großen Teil des Tages im Kindergarten ein. Die Kinder bestimmen während dieser Zeit selbst ihren Spielort, Spielpartner, sowie die Spieldauer - entsprechend ihrer persönlichen Bedürfnisse und Entwicklung. Im freien Spiel mit sich oder anderen könnnen die Kinder die auf sie einströmende Realität kindgerecht verarbeiten. Gedanken, Gefühle oder Konfliktsituationen die sie beschäftigen, werden im freien Spiel ausgedrückt. Wir beschränken uns nicht auf Bastelarbeiten oder angeleiteter Beschäftigung, sondern die Kinder lernen vielmehr, sich selbstbewusst und erfolgreich mit ihrer Lebenssituation in Familie, Kindergarten, Schule und Umwelt auseinandersetzen zu können. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, Ihre Interessen und Bedürfnisse zu erkennen und diesen gerecht zu werden.

 

Bei Interesse können Sie sich gerne ausführlich mit Hilfe unserer Konzeption informieren; erhältlich in unserer Einrichtung oder hier als download.

 

Download
Konzeption
Haus für Kinder
Otterfing
2017_05_31_Konzeption Haus für Kinder Ot
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB